Sudokshina Chatterjee (Gesang), Prosenjit Sengupta (Sarod), Subrata Manna (Tabla): Sa., 19.5.12


          

                                                     
  
Sudokshina Chatterjee
lernte sowohl den Stil der Kirana- als auch der Patiala-Gharana. Sie studierte an der Rabindra Bharati University klassischen indischen Gesang und lehrt heute an einem College in Calcutta. Im Lauf der Zeit gewann sie zahlreiche Wettbewerbe und war beteiligt an zahlreichen Theater- und Filmprojekten. Außer Khyal, dem klassischen indischen Gesangsstil, singt sie auch besonders gern Thumris (halb-klassische, romantische Liebeslieder), Ghazals (Urdu-Lieder) und Bhajans (hinduistische religiöse Gesänge).
Prosenjit Sengupta spielt seit 22 Jahren Sarod im Stil der Maihar Seniya Gharana von Ali Akbar Khan. Er gewann mehrere Wettbewerbe und spielte sowohl auf den wichtigsten indischen Musikfestivals als auch in vielen europäischen Ländern.
Subrata Manna spielt den Stil der Benares- und der Farukhabad-Gharana. Er interessiert sich auch für südindische Rhythmen und lernte bei dem Mridanga-Spieler Pandit S. Shekhar. Seit vielen Jahren bereist er auf seinen Tourneen Indien, den nahen Osten, Europa und Amerika und war auch schon mehrmals in Freiburg zu Gast.
                                                     

Nordindische Ragas und Talas mit
Sudokshina Chatterjee (Gesang), Prosenjit Sengupta (Sarod), Subrata Manna (Tabla)


Samstag, 19. Mai, 19:00
Tibet-Kailash-Haus, Wallstr. 8, Freiburg
Unkostenbeitrag EUR 15.-  / 12.-

Bitte anmelden und reservieren:
Tel.: 0761 / 34155 oder petervonessen@web.de

 


End of Content
Letzte Aktualisierung: 23/07/2012 - 16:45